Aktuelles - vitale-tiere.ch

VITALE-TIERE.CH
Körpertherapie und Training für Tiere
Direkt zum Seiteninhalt
Fellwechsel beim Pferd im Frühling – was passiert da eigentlich genau?

Die Zirbeldrüse, eine wichtige Hormondrüse im Gehirn, steuert neben dem Schlaf-Wach-Rhythmus und der Fortpflanzung auch den Fellwechsel und wird durch die längere Lichtzeit stimuliert, den Fellwechsel einzuleiten. Das alte plüschige Winterfell wird abgestossen und gleichzeitig wird das feine Sommerfell neu gebildet. Diese Vorgänge erfordern eine hohe Energieleistung. Der Vitalstoffbedarf steigt und die Infektionsanfälligkeit ist erhöht. Vor allem Herpesinfektionen sowie Influenza und Erkrankungen der Atemwege kommen jetzt besonders häufig bei Pferden vor.
Sie kennen es vielleicht auch von Ihrem Pferd, dass es etwas träge und müde ist, vielleicht Schuppen im Fell hat und irgendwie matt wirkt. Manche Pferde tun sich auch richtig schwer, den Winterpelz loszuwerden und plagen sich über Monate damit herum. Das betrifft ältere Pferde sowie Pferde mit einem gestörten Stoffwechsel ganz besonders.
Über viele Monate hat Ihr Pferd vorwiegend Heu und Stroh bekommen, was mit einer hohen Staubbelastung verbunden ist. Wird Ihr Pferd mit Heulage gefüttert, führt dieses zu einem Ungleichgewicht der Darmflora und verschiebt den Säure-Basenhaushalt. Viele Pferde haben zum Ende des Winters schlechte Leberwerte, Ursache sind häufig Mykotoxine, die leider in vielen Futtermitteln enthalten sind, aber auch der Fellwechsel an sich ist leberbelastend.
 
Unterstützung für Ihr Pferd im Fellwechsel:
Achten Sie darauf, dass Ihr Pferd jeden Tag, so viele Stunden wie irgend möglich, dem natürlichen Licht ausgesetzt ist. Das bringt den Hautstoffwechsel in Schwung und erleichtert den Fellwechsel.
Außerdem erleichtern Sie Ihrem Pferd diese Zeit erheblich, indem Sie jetzt eine Entgiftungs- und Vitalstoffkur durchführen. Im Lauf des Winters haben sich meistens viele Toxine im Körper des Pferdes gesammelt, die die natürlichen Stoffwechselvorgänge stören und behindern. Wenn nun noch der Fellwechsel, der von Haus aus schon viel Energie benötigt, dazukommt, tut entsprechende Unterstützung Ihrem Pferd richtig gut.
 
Die Frühjahrskur für Ihr Pferd
Beginnen Sie bereits im zeitigen Frühjahr, wenn die ersten Haare rieseln, mit der Kur. Wir empfehlen schon im Februar mit der kombinierten Vitalstoff- und Entgiftungskur zu starten.
·         Geben Sie 40 Tage lange Kristallkraft No1 oder Kristallkraft No2 in der Kurdosierung von 2 Messbechern täglich (für ein Pferd mit 500 – 600 kg Körpergewicht)
·         Für die Vitalstoffversorgung geben Sie während dieser Zeit täglich 2 Messbecher Kristallkraft TheMineral

So wird Ihr Pferd mit natürlichen Vitalstoffen in optimaler Bioverfügbarkeit versorgt. Die Kristallkraft Entgiftungen wirken auf mehreren Ebenen. Es werden Schadstoffe gebunden und diese werden sicher und wirkungsvoll abtransportiert. Gleichzeitig wird der Säure-Basen-Haushalt in sein natürliches Gleichgewicht zurückgebracht.

Wann nehme ich Kristallkraft No1 und wann No2?
Beide Produkte, Kristallkraft No1 und Kristallkraft No2, sind Entgiftungskuren für Pferde, unterschiedlich sind die Inhaltsstoffe und somit die Bandbreite der Giftstoffe, die gebunden werden. Kristallkraft No1 ist eine sanfte Entgiftung, da das enthaltene vulkanische Montmorillonit schleimbildend ist. Kristallkraft No2 enthält sedimentäres Klinoptilolith und bindet besonders gut Ammoniak und Endotoxine.

Gebundene Energie wird freigesetzt!

Eine Entgiftung mit Kristallkraft No1 oder Kristallkraft No2 ist eine Entlastung für den Pferdekörper, denn die Entgiftung findet im Darm statt. Dort werden Giftstoffe, die sonst über die Blutbahn zu den Entgiftungsorganen wandern würden, gebunden und mit dem Kot ausgeschieden. Deshalb findet eine Entlastung des Körpers statt. Die so frei gewordenen Energien stehen Ihrem Pferd nun für andere Aufgaben des Körpers zur Verfügung. Dieses äußert sich in einem verbesserten Haut-, Fell- und Hufwachstum. Auch die Qualität der Hufe profitiert davon.
 
Die detaillierten Informationen zu den Kristallkraft-Produkten finden Sie auf meiner Webseite: https://www.vitale-tiere.ch/pferdefutter-kristallkraft.php
 
Mit Kristallkraft unterstützen Sie Ihr Pferd über die Fütterung. Meine kombinierte Körpertherapie hilft zusätzlich, die Energieleitbahnen wieder frei zu machen und frischen Schwung in den Körper zu kriegen. Vereinbaren Sie einen Termin!
 
Auch dieses Jahr habe ich wieder ein Frühlingsangebot für Sie:
 
Im Online-Shop meiner Webseite www.vitale-tiere.ch:
Vom 1. Februar bis zum 31. März 2020 erhalten Sie auf jeden Sack Kristallkraft nach Wahl den Sie über den Online-Shop bestellen einen Rabatt von 10%. COUPON-CODE (bei Bestellung eingeben): Fellwechsel20
 
Vor Ort: Vom 1. Februar bis zum 31. März 2020 erhalten Sie auf jeden Sack Kristallkraft nach Wahl den ich Ihnen zu einem Behandlungstermin mitbringe 10% Rabatt. Bitte bei der Terminbuchung Ihre Bestellung aufgeben!
 
© Martina Bigler - vitale-tiere.ch
Zurück zum Seiteninhalt